August 2018

Für die Karatekas und Integrationsarbeit   (Artikel des Mühldorfer Anzeigers)

 

Mit 2.000€ unterstützt die Sparda-Bank die Karateabteilung des TSV Mühldorf. Michael Kierner, Geschäftsstellenleiter, überreichte das Geld jetzt Albert Patzelt und Manfred Gilhuber. Die Karateabteilung fördert seit vielen Jahren die Jugendarbeit, von 100 Mitgliedern ist die Hälfte unter 16 Jahren. In Kooperation mit der Stiftung Ecksberg leitet Trainer Gilhuber eine Gruppe von behinderten Menschen im Karatesport an. Die Spende dient auch zur Anschaffung von Koordinations- und Übungsgeräten für das Training in der Stiftung Ecksberg.

 

 


21.Juli.2018

Grillfest in Ebing

 

 

Unsere Grillmeister und Hausherren haben uns wieder bestens versorgt. Zusammen mit den gemeinschaftlichen Salat- und Kuchenspenden konnten wir uns am reichhaltigen Buffet ordentlich stärken und bis spät in die Nacht feiern!

 

 

 

 

 

 


7. Juli 2018

Ehrung beim Karate-Lehrgang in Mühldorf

 

Der 1. Vorstand des TSV Mühldorf Stefan Schörghuber ehrt Albert Patzelt (rechts) für 15 Jahre erfolgreiche Leitung der Abteilung Karate.

 

Bericht über Lehrgang und Ehrungen (zur TSV-Homepage)

 

 

 


16. April 2018

Jahreshauptversammlung der Karateabteilung wählt Andrea Bronnert zur neuen Abteilungsleiterin


Bereits im Vorfeld der Versammlung hatte der bisherige Abteilungsleiter Albert Patzelt mitgeteilt, dass er nach 15 erfolgreichen Jahren nicht mehr für den Vorsitz kandidiert. Deshalb wurde vereinsintern intensiv nach einer neuen Führungsmannschaft gesucht, zumal auch der Kassier sein Amt zur Verfügung stellte.

In seinem Bericht stellte Patzelt die umfangreichen Trainingsmöglichkeiten der Karateabteilung dar. Es gibt für jede Leistungsstufe und jedes Alter ein passendes Angebot. Die Abteilung hat derzeit 100 Mitglieder, davon 35 Kinder und Jugendliche.

Zu den sportlichen Aktivitäten gehört der alljährliche Bundeslehrgang mit namhaften Kursleitern, zu dem Sportler aus ganz Deutschland anreisen. Im Jahr 2017 nahm man zudem mit einer kleinen Mannschaft erfolgreich an den bayerischen und deutschen Meisterschaften teil. Auch die Teilnahme von Mühldorfer Karatekas an überregionalen Karatelehrgängen war erfreulich.

Der größte sportliche Erfolg war zweifellos der deutsche Meistertitel in der Masterklasse für unseren Kumite-Trainer Herberth Woidich.

Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Gerhard Weiß vom Bayerischen Karatebund geehrt.

Nach den Trainerberichten zu den einzelnen Trainingsgruppen und Trainingstagen wurden die Neuwahlen durchgeführt. Als neue Abteilungsleiterin und Dojoleiterin wurde Andrea Bronnert gewählt, die schon seit vielen Jahren wichtige Funktionen für die Karateabteilung ausübt. Zum Stellvertreter wurde Marco Schenkemeyer gewählt. Sabine Gschwendner, Vereinschronik, und Rolf Richter, Öffentlichkeitsarbeit, wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Andrea Bronnert bedankte sich für das Vertrauen und will verstärkt daran arbeiten, auch wieder neue Mitglieder für die Karateabteilung des TSV 1860 Mühldorf zu werben. Dazu wird wieder ein neuer Kurs für Einsteiger angeboten.

Die neue und alte Abteilungsleitung mit Abteilungsleiterin Andrea Bronnert in der Mitte.

 

Nach oben